Suchtkrüppel am LCD-Bildschirm

Es scheint irgendwo ein ungeschriebenes Gesetz zu geben, dass es Klicks / Auflage / Quote bringt, wenn man ein bisschen auf “dieses Internet” schimpft. Wenn es nicht gerade den Terrorismus beflügelt, die Zeitungsverlage kaputtmacht oder unsere Kinder zu Amokläufern macht – dann birgt es fatales Suchtpotential.

Unglaublich. Vier Stunden am Tag machen demnach die Internetsucht aus – na dann, ich muss los, mir noch ein Internet spritzen. Oder eine Line Internet… Hm. Vielleicht lieber doch zwei kurze Internets.

Ich empfehle zur weiterführenden Lektüre übrigens dringend den entsprechenden Artikel im Satireblog Postillon.

Foto von Steve Rhode unter CC BY-NC-ND 2.0

  • http://kaot.posterous.com Hendrik

    Ich bevorzuge Lines – CAT5-Lines ;)