Endlich: Bei Pebble tut sich wieder was!

Seit ich im Frühjahr meine Pebble bekommen habe, ist die Smartwatch zu einem selbstverständlichen Begleiter geworden und viele ihrer Funktionen, wie zum Beispiel das Fernsteuern von Spotify, will ich nicht mehr missen. Wie bei jedem Gadget hat sich auch bei der Pebble die Anfangseuphorie irgendwann gelegt, das ständige Aufspielen von neuen Watchfaces ließ nach und dann wurde aus dem täglichen Blick ins Forum ein wöchentlicher – wenn überhaupt. Das hatte auch damit zu tun, dass die Innovationskurve am Anfang sehr steil war, die Entwickler haben sich auf das Thema gestürzt und rausgeholt, was mit dem ersten SDK drin war. Nicht sonderlich viel. Die beste App, die ich nutze, ist Music Boss. Eine echte Killerapp fehlt bis jetzt ebenso wie stetige Innovation.